Meine Erfahrungen mit Reiki und Geistheilung

Hier ein paar Beispiele und Erfahrungen bei vorübergehenden und chronischen Erkrankungen oder funktionellen Beschwerden / Somatisierungsstörungen. Diese Art von Beschwerden tauchen in meiner Praxis häufig auf und machen auch in Arztpraxen einen großen Teil aus. Hier bleibt ebenfalls oft ein körperlicher Befund aus. Auch wenn sich nicht immer eine Beschwerdefreiheit innerhalb kurzer Zeit erreichen lässt, so durfte ich dennoch beobachten das sich die Beschwerden häufig stark gebessert haben.

 

•Klientin C. aus Gütersloh kam mit Sehproblemen unbekannter Ursache, sie bekam Augentropfen vom Arzt verschrieben, die leider keine Linderung verschafften. Nach 4 Behandlungen besserte sich ihr Zustand.

 

•Klient S. aus Schloß Holte-Stukenbrock war seid einigen Jahren wegen Magenbeschwerden in ärztlicher Behandlung. Auch hier lag wieder kein körperlicher Befund vor. Es wurden Medikamente verordnet die zwar die Symptome besserten, aber nicht die eigentlichen Magenprobleme lösten. Nach 8 Behandlungen ließen sich starke Stauungen am Solar Plexus Chakra lösen. Der Klient ist bis heute Beschwerdefrei.

 

•Klient P. aus Bielefeld kam mit einem schlechten Bruch des Daumens zu mir. Man prognostizierte ihm keinen guten Heilungsverlauf und legte ihm eine Operation und Verschraubung des Bruches nahe. Der Bruch wurde von mir bis zum nächsten Röntgentermin für ca. 2 Wochen alle 2 Tage behandelt. Man sagte ihm, der Bruch sei sehr gut verheilt. Eine Operation des Daumens war nicht mehr von Nöten.

 

•Klientin K. auch aus Gütersloh kam mit einer somatoformen Störung im Bereich des unteren Rückens zu mir. Sie litt an starken Schmerzen. Hier reichten schon 2 Termine bis zu einer Beschwerdefreiheit aus.

 

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen das es gerade bei chronischen Erkrankungen oft Sinn macht über einen längeren Zeitraum begleitend tätig zu sein.

 

•Hier einfach mal ein Beispiel aus der Vergangenheit: Es kam damals eine Klientin mit ihrer 8 jährigen Tochter zu mir, die seid frühster Kindheit unter Enuresis (nächtliches Einnässen) litt. Klinische Befunde ergaben keine organische Ursache und auch sonstige Behandlungen auch medikamentöser Art halfen nicht langfristig.Nach erstmaligem Abtasten des Energiefeldes fühlte ich akute Energie Stauungen im Bereich des Sakral Chakras. Ein Energiezentrum welches unter anderem tief sitzende Emotionen und Kindheitstraumata verarbeitet, aber ebenso auch für die gesamten Geschlechtsorgane und die Blase zuständig ist.Nach regelmäßigen Behandlungen 2 mal wöchentlich über einen Zeitraum von ca. 2 Monaten ist das Mädchen nun Beschwerdefrei.

 

Man sieht also anhand der Beispiele sehr schön, wie vielfältig bioenergetische Heilmethoden wie Geistheilung und Reiki in Bezug auf deren Anwendungsgebiete eingesetzt werden können. Aber zuletzt sei noch gesagt, dass man auch damit an seine Grenzen stoßen kann. Eben genauso wie es auch bei der Schulmedizin häufig der Fall ist. 


Das größte Potential der Heilung liegt wohl nur in einer Zusammenarbeit der Schulmedizin mit Heilerin, Geistheiler und Reiki Therapeut der heutigen Zeit. Ich jedenfalls würde mich über jede Form der Zusammenarbeit sehr freuen.

 

Es gibt Anwendungsgebiete die sich ebenfalls von mir positiv beeinflussen ließen. Das waren unter anderem: 


Wundheilungsstörungen

chronische Schmerzen, 

Sportverletzungen und Zerrungen, Schilddrüsen Probleme, 

Ahtrose, 

COPD, 

CMD Kieferprobleme, 

Unterleibszysten, 

schlecht heilende Brüche, 

Funktionelle Störungen aller Art

Herzprobleme, und wer weiß was noch alles in Zukunft dazu kommt.


Die Bandbreite ist mittlerweile groß geworden und so möchte und kann ich hier nicht mehr alle Einzelfälle im Details aufschreiben.


 


.